Wir wollen wachsen                                                         19. Mai 2017

 

Wir als TomatenretterInnen wollen unsere Kerngruppe erweitern.

 

Drei bis vier Leute, die Lust darauf haben in unser Team hineinzuwachsen,
können sich gerne bei uns melden. Sprecht mit uns, macht hier in der
Natur an der Gose-Elbe ein paar Stunden bei den nötigen Aufgaben
mit. Auf eine vielfältige und respektvolle Weise lernen wir im
Miteinander stets dazu. Wir freuen uns immer über Leute, die mit uns
einmal oder zweimal die Woche bei der Tomatenpflege, bei der
Saatgut-Entnahme und dem weiteren Aufbau unseres öffentlich
zugänglichen Saatgutarchivs mit zupacken. Aus unserer Erfahrung
werdet ihr daran wachsen und es entfalten sich weitere tolle
Möglichkeiten.  

 

Meldet Euch bitte bei info@tomatenretter.de
oder kommt montags, donnerstags oder sonntags direkt hier vorbei: 
Reitbrooker Hinterdeich 291.

 

Bis bald, eure Tomatenretter  
.............................................................................................

 

Liebe Interessierte und TomatenretterInnen ...               16. Mai 17


JETZT ist die Zeit zum Tomaten-Einpflanzen! Unsere Jungpflanzen sind dieses Jahr recht kräftig geworden. In den nächsten eineinhalb Wochen wollen wir Euch noch über 400 Jungpflanzen austeilen. Ihr bekommt sie weiterhin für eine Spende für unseren Verein zur Saatgut - Erhaltung. Wir pflegen nur samenfeste Sorten. Besucht uns montags und donnerstags ab 10 Uhr und sonntags ab 12 Uhr am Reitbrooker Hinterdeich 291.


Einige unserer Jungpflanzen werden wir am 20. Mai wieder mit zur Schluss-Kundgebung der Anti-Bayer-Monsanto-Demo am "Grünen Jäger" bringen. Dort seid ihr herzlich zum Gespräch mit uns eingeladen!


Einen lieben Gruß vom Tomatenretter - Team / HH

 

Liebe TomatenretterInnen, Food - Coop - Aktive und Interessierte                                                                        11. Mai 17

 
Am Sonntag, den 14. Mai um 12 Uhr beginnt unser nächster AKTIONSTAG auf dem Hof, Reitbrooker Hinterdeich 291.
Wir haben wieder hunderte von Tomatenstauden zum Auspflanzen vorbereitet. Vor 14 Tagen hat das etlichen Menschen Spaß gemacht ...
Auch weitere Aktivitäten sind möglich.
Bringt etwas zu Essen und zu Trinken mit, damit wir uns wieder wunderbar ergänzen. Sehr nett wär auch eine Hilfe beim gemeinsamen Kochen und Essen, nach der Aktion und vielen Gesprächen.
Gerne könnt ihr Euch auch Tomaten - Jungpflanzen abholen.
Fühlt Euch herzlich willkommen.
Liebe Grüße vom Tomatenretter - Team / HH

....................................................................................................................................................

Am sonnigen Sonntag, den 30. April haben wir mit vielen von euch begonnen, die Halle mit Tomaten - Jungpflanzen zu füllen. Es hat wieder viel Spaß gemacht. Gegen Abend hatten wir schon die halbe Halle gefüllt und etliche liebe Gespräche geführt und miteinander gegessen ... Ganz herzlichen DANK !

 

Toll, dass auch so viele Leute von der neuen Stadt - Land - Food - Coop und ein paar TomatenretterInnen mit angepackt haben.

 

Nebenbei konnten wir noch einige Jungpflanzen ausgeben.
Auch danke, für euren Besuch.

 

Liebe Grüße vom Tomatenretter - Team

 

Aktionstag auf dem Hof am Sonntag, den 30. April 17 um 12 Uhr


  Über 2 500 Tomaten-Jungpflanzen sind am Heranwachsen.  Ein paar Hundert sind zum Rausgeben für Euch.  Timothy hat schon mal eine halbe Halle gefräst, damit bald die kräftigsten davon schon in den Boden können. Andere sind noch klein und zart und kälteempfindlich ...

 

Hier sind die MITMACH - MÖGLICHKEITEN für diesen Tag:

1.) Saat - Kartoffeln einsetzen auf dem neuen Acker
2.) Löcher graben in der Halle, Kompost rein , Urgesteinsmehl ... dann eine Jungpflanze nach der anderen einpflanzen und vorsichtig angießen ...
3.) Wiesen weiter mähen
4.) Gewächshaus - Fenster weiter reinigen
5.) Eine Gruppe sollte das letzte Wintergemüse ernten ...

 

Danach kochen und essen wir mit mitgebrachten Sachen und mit dem, was wir gerade geerntet haben. Mit einer offenen Gesprächsrunde am frühen Abend wollen wir die schönen Stunden mit Euch abschließen. -

Fühlt Euch herzlich willkommen !! Euer Tomatenretter - Team

................................................................................................................

 

Übrigens: Ihr könnt diese Einladung ruhig bei FreundInnen weiterverbreiten ...

 

Dritte Südfrucht  - Verteilaktion    Marktstr. 102            8. 3. 2017

Neulich sonnabends haben wir als Tomatenretter e.V. ein Infotreffen für eine Gründung einer neuen Food-coop durchführt. Über 20 Leute haben Lust gezeigt, unsere Südfrüchte - Kampagne durch die Schaffung einer solidarischen Verteil-Organisisation mit mindestens 2 Wochenstunden zu unterstützen. Einige weitere Leute wollen zeitweise mitmachen.

 

Das nächste Treffen findet am Sa , den 25.März 12 Uhr am selben Ort statt.

Dort werden wir die heute schon aufgestellte gemeinsame Aufgaben - Verteilung konkretisieren. Mehr als 100 Leute können wir erstmal nicht aufnehmen. Für die Beteiligten soll es auf dem Treffen neue Südfrüchte geben. ---

Aktive herzlich willkommen !  Meldet euch an auf info@tomatenretter.de 

 

Einen lieben Gruß vom  Tomatenretter - Team / HH


..................................................................................................

Liebe Tomaten-RetterInnen und Interessierte,            1. Febr. 2017

 

im letzten Sommer haben wir über 90 000 Tomatensamen von ca. 140 Sorten entnommen, getrocknet und gelagert - für Euch !
Auf dem ersten Bild ist die Sorte Persimon (orange) gerade geöffnet worden, um die vielen Samen (mit einem Tee-Löffelstiel ...) zu entnehmen ...
Gerne könnt Ihr Euch unter info(at)tomatenretter.de unsere Sortenliste als pdf-Datei schicken lassen. RetterInnen, also Leute die uns durch einen kl. Monatsbeitrag unterstützen, bekommen die Samen, bis zu 5 Tütchen mit je 10 Samen, umsonst zugeschickt. Allen anderen senden wir diese Samen gegen eine Spende nach Selbsteinschätzung zu.

 

Nur mit Eurer Hilfe können wir weiterhin gemeinsam die bedrohte Sortenvielfalt erhalten! ---
Meldet Euch, wenn Ihr in den nächsten Wochen ein paar alte Tomatensorten bei Euch selbst anbauen wollt. Es macht Spaß und schmeckt gut !

 

Liebe Grüße von den Tomatenrettern Hamburg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Liebe TomatenretterInnen und Interessierte,              16. Dez. 2016


bald ist Weihnachten - und Zeit um einmal innezuhalten !

Für unser gemeinsames Projekt war 2016 großartig: Der Erfolg der Crowdfunding- Aktion ermöglichte uns, mit Eurer Hilfe ein erheblich gewachsenes Saatgutarchiv zu schaffen.
Über 90.000 Samen haben wir entnehmen können, ca. 130 Sorten sind frisch vermehrt. Wir konnten mehr als 4 Tonnen Tomaten verteilen und bekamen  zusätzliche mediale Aufmerksamkeit. - Unvergesslich sind die Momente auf dem Feld, am Tomatenstand oder am Tisch beim Essen bzw. der Anblick der bunten Tomaten.
Wir haben mit einigen von Euch erlebt, wieviel Lebensfreude in dem Gemüse steckt, wieviel Veränderung und Entwicklungen es herbeiführt.

Mit einsetzendem Herbst kamen dann auch beunruhigende Meldungen: Monsanto wird durch die wahrscheinliche Übernahme von Bayer „in deutscher Hand“ sein. Zusammen mit DuPont/Pioneer, Syngenta, ChemChina, Dow Chemical, Groupe Limagrain / Vilmorin, KWS Saat und ein paar kleineren  Konzernen werden sie den globalen Saatgutmarkt noch enger beherrschen. Das Handelabkommen CETA wird vielleicht ohne Bürgerbeteiligung vorläufig in Kraft gesetzt. Es bleibt also noch einiges für Saatgut- und Ernährungs-Souveränität zu tun.

Lange haben wir überlegt, ob wir für 2017 wieder eine Crowdfunding - Kampage machen. Das Ergebnis lautet ... nein.
Es waren schöne Erlebnisse und der Rückenwind genau das, was wir 2016 gebraucht haben! Doch, was wollen wir für 2017 erreichen? Was hilft der Kampagne nun am meisten weiter?
Unsere Antwort nach einigen Diskussionen und mehreren Treffen lautet:

Mehr Eigenverantwortlichkeit übernehmen - stärkeres Zusammenwachsen mit UnterstützerInnen - und weitere Gemüsesorten erhalten / retten

Wir wollen 2017 gemeinsam mit eurer Unterstützung erfolgreich werden lassen, auch mit eurer Hilfe im Gewächshaus, in der Küche oder in der Werbung für die Kampagne. Keine Stellvertreterhandlung kann die Veränderung so stark herbeiführen wie die eigene Aktion. Wir sind Teil des Wandels, werden Teil einer Lösung sobald wir anfangen zu handeln ...

Wir planen für 2017 Saatgut-Tauschbörsen zu initiieren, wollen auch  zusammen mit dem „Solidarischen Gemüse“ Info-Veranstaltungen und Aufklärung betreiben - und auf dem Hof Mitmach-Möglichkeiten erarbeiten, die über die bisherigen Sonntage hinausgehen. Wir wagen uns an die Saatgutproduktion von weiteren Gemüsesorten.
Hierfür brauchen wir eure Unterstützung. Falls ihr euch dazu entschließt, (zu Weihnachten..) eine Tomatenpartnerschaft zu schenken, dann fügen wir eine eigens eingemachte Tomatensauce mit dazu (selbst abholen nach kurzer Absprache). Auch können wir eine Tomatenpatenschafts-Urkunde ausstellen (ausgedruckt oder als PDF-Datei zum Ausdrucken) 
Die Tomaten können sich die Beschenkten dann im Sommer wieder bei uns auf dem Hof oder am Stand abholen. Das ist in diesem Sinne ebenfalls sehr nachhaltig :-)       

Bitte, meldet Euch unter info(at)tomatenretter.de .  Vielen Dank für Euer Interesse.

Wir wünschen Euch alles Gute fürs Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr !

Bis ganz bald  :-) 

Carlos, Dima, Kathy, Arnd, Amy, Chrissi, Fabi, Eva, Gela, Harald, Hilmar, Timothy und Sarah
------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe Interessierte und TomatenretterInnen,              22.Nov. 2016


im Rahmen unserer Selbstversorger - Wirtschaft machen wir gerade Experimente. Wir haben hier 4 kl. Versuchsbeete angelegt. In 2 davon stehen die Pflanzen in normalem, naturbelassenem Boden. In einem dritten Beet ist jede Pflanze mit feinporiger Holzkohle gedüngt. In einem vierten Beet gaben wir in jedes Pflanzloch zu der Holzkohle zusätzlch noch etwas Mykorhiza - Substrat. Wir sind gespannt, ob das im Laufe der Zeit ein unterschiedliches Pfanzenwachstum ergibt.

 

Liebe Grüße von den Tomatenretter / Selbstversorgern - HH

 

===================================================

Noch ein paar letzte Basilikum -Triebe für dieses Jahr.  Für die nächste Saison wollen wir noch etwas mehr davon anbauen - für leckeres Pesto !
Noch ein paar letzte Basilikum -Triebe für dieses Jahr. Für die nächste Saison wollen wir noch etwas mehr davon anbauen - für leckeres Pesto !

Erstmal Abschied von den bunten Tomaten ...                  20.9. 2016

 

In den letzten Tagen ist bei uns auf dem Hof die Menge an reifen Tomaten stark zurückgegangen.


Das mag mit dem natürlichen Ende der Saison, aber auch mit den plötzlichen Kälteeinbruch zusammenhängen. Ein letztes Mal werden wir noch den Stand am Neuen Kamp 30, vor dem Laden „Hanseplatte“, am Donnerstag, den 22. September, ab 12 Uhr 40 durchführen.


Es wird sehr kleine Mengen nur noch für die RetterInnen geben können, dort oder auf dem Hof. Alle anderen können natürlich mal probieren, bis jeweils alle Tomaten weg sind.

 

Außerdem sind wir mit der Saatgut-Entnahme fertig. Die RetterInnen können uns sagen, welche Sorten sie für den eigenen Bedarf benötigen. Dann bekommen sie das - umsonst. Wer keine Zeit hat, kann sich auch Tomaten-Samen von uns zuschicken lassen.
Wer noch keine RetterIn ist, gibt uns eine Spende auf unser Vereinskonto nach Selbsteinschätzung, bitte.

 

Natürlich könnt ihr uns gerne weiterhin besuchen.

 

Einen lieben Gruß
vom Tomatenretter – Team / HH

 

 

Liebe TomatenretterInnen und Interessierte,

Liebe TomatenretterInnen und Interessierte ...... Wir möchten mit Euch allen feiern !!                                                          27. Juli 2016

Für Sonnabend, den 20. August ab 14 Uhr wollen wir ein buntes Programm, entwickeln, das nur durch Euch zum Leben erwacht.

 

Dafür seid ihr, wenn ihr Lust und Zeit habt, am Sonnabend, den 13. August um 16 Uhr auf den Hof eingeladen zur gemeinsamen praktischen Vorbereitung und Besprechung.               Wir wollen dann u.a. gemeinsam die Getränke für die Party zubereiten (Unter anderem das Minzwasser, die Sommerbowle und das Holunderwasser …).

 

Wir möchten mit möglichst vielen von Euch besprechen, wer was mitbringen möchte.

 

Meldet eure Ideen für selbst organisierte Aktivitäten unter info@tomatenretter.de an          … oder kommt gleich selbst vorbei.

 

 

Herzlich willkommen !! 

 

 

Hilmar – aus dem Tomatenretter – Team

---------------------------------------------------------------------

 

 

P.S. - WICHTIG : Wer im letzten Jahr TomatenretterIn war und deren Unterstützungs-Verträge ausgelaufen ist, schickt uns bitte das NEUE Fördermitgliedschafts – Formular, dass es auf unserer Homepage unter http://www.tomatenretter.de/pate-werden/ zum Runterladen gibt. Die neuen Verträge sind jederzeit kündbar, laufen aber ansonsten weiter.

 

DANKE !

 

---------------------------------------------------------------------

 

Erntebeginn  2016                                                            22. Juli 2016

Liebe TomatenretterInnen und Interessierte,

 

endlich der Sommer ist da. Pünktlich mit den ersten heißen Tagen können wir die ersten Tomaten unter Euch verteilen. Jeden Sonntag wird zwischen 12:00 und 15:00 Selbsternte sein - auf dem Hof vorm Deich, Reitbrooker Hinterdeich 291; Beginn: 24. Juli. Kommt gerne vorbei. Vielleicht schaffen wir auch, immer zusammen etwas mit den Tomaten zu kochen ...

 

So richtig los geht es dann nächste Woche !
In der Stadt werden wir am gewohnten Standort Neuer Kamp 30 am Donnerstag zwischen 13:00 und 18:00 sein; Beginn: Do., 28. Juli. Wer Tomaten vorbestellen möchte, einfach eine Mail schreiben, unter info@tomatenretter.de . Ansonsten kommt spontan vorbei.


Die Auslieferung der Verteilkisten à 10 KG werden wir jeweils dienstags durchführen. Ihr könnt die Kisten dann am Neuen Kamp 30 , Digital Audio Service, im Keller zwischen 12:00 und 18:00 für eure jeweilige Gruppe abholen. Wir werden eine Dose aufstellen wo ihr einfach die 40 € in einem Umschlag einwerfen könnt. Beginn: Di., 2. August.

Grundsätzlich habt ihr als TomatenretteInnen die Möglichkeit eure 3 Kilo mit einem Mal zu bekommen - oder in Teilen. Wir vertrauen Euch da wieder komplett und machen uns selber keine Notizen.

 

Anders als in den letzten Jahren werden wir jedoch die Abgabe an "Nicht-Tomatenretter" auf ein Pfund zum Probeessen für 4 Euro begrenzen. Wir hoffen so genügend Tomaten für Euch anbauen zu können und unsere/eure selbstorganisierten Strukturen zu stärken. Nur wenn die 'Tomatenschwemme' allzu zu stark ist und wir uns nicht mehr anders zu helfen wissen, werden wir am Samstag einen Probierstand auf dem Flohmarkt machen.

 

Wenn wir in unserem Zweig 'Selbstversorger-Wirtschaft' Gemüse oder Kräuter übrig haben, werden wir es euch gegen eine Spende zur Deckung unserer Kosten gerne anbieten.

 

Alles Gute - wir freuen uns auf diese Ernte...

 

Euer Tomatenretter – Team

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Liebe TomatenretterInnen, Neugierige und Interessierte  ....                                                                                             18. Juli 2016

 

selbstverständlich könnt ihr alle in weniger als 2 Wochen einzeln eure Tomaten bekommen. Es wird sie wieder wie in den letzten Jahren an dem Stand donnerstags ab 13 Uhr am Neuen Kamp 30 (Nähe U-Bahnhof Feldstraße) oder auf dem Hof geben. Darüber hinaus sind wir auf eure Mithilfe bei der Verteilung der Tomaten angewiesen. Deshalb bitten wir weiter Gruppen und muntere Bekanntenkreise, sich dafür bei uns auf info@tomaterretter.de zu melden. ---


Neu ist, dass ihr auf dem Hof schon einzelne bunte Tomaten probieren könnt !  (siehe auch das Bild oben ...)

 

 

Herzlich willkommen ! Euer Tomatenretter - Team

---------------------------------------------------------------------------------------------

Hier ein paar Eindrücke aus der noch so jungen Saison 2016 :

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

04. 04. 2016

 

Liebe Interessierte und liebe TomatenretterInnen !

 

Bei uns hat die Aussaat und das erste Auspflanzen begonnen (siehe Bild oben).

Gestern haben wir mit etlichen von euch den ersten Aktionstag am Sonntag, den 3. April ab 12 Uhr dem Hof (Reitbrooker Hinterdeich 291) gefeiert. Wir hatten wieder ein paar Mitmachangebote für Euch vorbereitet, die wir zusammen durchführten.

 

Eine Gruppe fing an einen Schutzzaun zu errichten, damit die Rehe unsere geplanten Apfelbäumchen nicht gleich abfuttern ...

Eine andere Gruppe setzte große Anteile des Komposts um;

wieder andere halfen beim Einpflanzen der Tomaten - Sämlinge in kleine Vierecks-

töpfchen. Die Frühlingswärme, der Sonnenschein und das mitgebrachte und spontan gekochte Essen trugen zur tollen Stimmung bei.

 

 

Fühlt euch bald wieder herzlich willkommen !          Einen lieben Gruß  von Hilmar -  aus dem Tomatenretter - Team

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hurra, unsere  Crowdfunding Kampagne ist  geschafft !!

 Ohne eure Unterstützung aus der Region und von überall in Deutschland , Österreich und der Schweiz wäre das nicht möglich gewesen.  DANKE !

 

Bitte, habt noch Geduld: Wir können erst jetzt  die Kontakte zu all den Spenderinnen bekommen.

Nun beginnen wir, die vielen  die Samentütchen) an euch zu verschicken !

Die Gläser können auf dem Hof abgeholt werden, am besten an Aktionstagen (1. und 3. Sonntag im Monat). Der Nächste ist also am 17.4. ab 12 Uhr!

 --------------------------------------------------------------------------------------------------

11.03.2016

 

Hallo, liebe TomatenretterInnen und Interessierte !

 

Wir starteten Mitte Februar  unsere Crowdfunding Kampagne, um uns inhaltlich weiter zu entwickeln durch die Unterstützung eines Gärtners.  Wir möchten das Saatgutarchiv ausbauen, möglichst viele andere Gemüsesorten in unser schließlich frei zugängliches lebendiges Saatgutarchiv aufnehmen.

 

Viele von Euch haben ihren Beitrag in startnext schon geleistet:

DANKE an alle UnterstützerInnen !!!

Nun fehlen uns nur noch 500 Euro für ein erfolgreiches Ende der Kampagne am 31. März ...

 

Bitte, helft uns auch dabei noch !

 

Die Kampagne: (incl. Video):

https://www.startnext.com/tomatenretter

Das Video auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=F2SW_o3KM9s

 

Hier noch ein Zeitungsartikel der Bergedorfer Zeitung dazu:

http://www.bergedorfer-zeitung.de/vier-und-marschlande/article207051995/Unermuedlicher-

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Gerade beginnen wir die Tomatensamen-Aussaat ...

 

Dieses Jahr könnt ihr euch wieder an unseren Aktionstagen praktisch auf dem Hof einbringen.

Am Sonntag den 3.4.16 ab 12 Uhr ist dann auch unser erster Aktionstag! :)

Reitbrooker Hinterdeich 291.

 

Herzlich willkommen !!        Euer Tomatenretter - Team 

 

 Helft uns bitte, indem Ihr unsere Kampagne  erfolgreich zu Ende zu bringent:

 

Die Kampagne: (incl. Video):

https://www.startnext.com/tomatenretter

Das Video auf Youtube:

https://www.youtube.com/watch?v=F2SW_o3KM9s

 

Hier noch ein Zeitungsartikel der Bergedorfer Zeitung dazu:

http://www.bergedorfer-zeitung.de/vier-und-marschlande/article207051995/Unermuedlicher-Einsatz-fuer-die-Vielfalt-der-Tomate.html

 

Schön, dass es Euch gibt ! Ohne eure Unterstützung und euren Rückhalt ist die Entwicklung des Saatgutprojektes nicht möglich !

 

Euer Tomatenretter-Team

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt fast alles für die RetterInnen ...            23. Sept. 2015


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Vandana Shiva unterstützt unser Projekt

Bei der Premiere des Films "Der Bauer und sein Prinz" im Abaton war Vandana Shiva als Ehrengast eingeladen. Wir haben die Gelegenheit ergriffen, um ihr unser Projekt vorzustellen und uns mit ihr über nachhaltige Landwirtschaft auszutauschen.

 "You are not Atlas carrying the world on your shoulders. It is good to remember that the planet is carrying you."

Vandana Shiva