24. Mai 2020

Danke, für Euer achtsames Verhalten während der drei Abholungen der Jungpflanzen. 

Nun sind so gut wie alle davon verteilt ... oder bei uns eingepflanzt.

Die Tomatenpflege geht weiter. -

Wir sagen an, wenn wir wieder sonnabends besucht werden können.

Noch ist es nicht so weit.

Wir bitten um Verständnis.

 

Euer Tomatenretter*innen - Team / HH

=====================================================

Bitte, weitersagen:                                                             6. Mai 2020

 Dritte und letzte Tomaten - Jungpflanzen - Ausgabe !

Am Dienstag, den 12. Mai von 16 Uhr bis 18 Uhr geben wir sie wieder für eine Spende nach Selbsteinschätzung an Euch aus. Jeder Haushalt kann bis zu 5 Pflanzen bekommen. Es geht nur noch solange unser Vorrat reicht ... - -

(Ihr könnt trotz des Sperrschildes durchfahren. Die Straße ist fast fertig repariert. Parkt dann auf der Wiese, nicht auf dem Deich.)


Bitte, bringt Tragegefäße mit und haltet wieder gut Abstand von einander.


Einen lieben Gruß aus dem Tomatenretter*innen - Team / HH

 

Reitbrooker Hinterdeich 291, in 21037 Hamburg

                                       Eine Passionsblume blüht gerade in der Eingangshalle ...

Herzlichen Dank ...                                                          1. Mai 2020

DANKE, dass ihr in großer Zahl und mit Abstand voneinander Euch ein paar Tomaten - Jungpflanzen abgeholt habt. - -

Nun müssen erst wieder Pflänzchen nachwachsen. Wir werden nach einer guten Woche noch eine dritte 🌱 und letzte Öffnungszeit für alle ansagen!

Dann werden wir überwiegend Tomatensorten ausgeben, die wir zum ersten Male hier im Anbau ausprobieren ... Vielleicht wollt ihr ja auch neue Erfahrungen sammeln? Inzwischen pflanzen wir auf dem Hof weiter ein. ---

 

DANKE auch für eure reichlichen Spenden. Wir hoffen, dass wir bald auch wieder euch direktes Mitwirken anbieten können. 🌻


Liebe Grüße von den Tomatenretter*innen

Zweite Ausgabe von Tomaten - Jungpflanzen           27. April 2020

Bitte, weitersagen :

Mittwoch, den 29. April von 16 bis 18 Uhr geben wir zum zweiten Mal auf dem Hof Tomaten- Jungpflanzen aus. Wir bitten Euch dafür um eine Spende nach Selbsteinschätzung.


Pro Haushalt könnt ihr bis zu 5 Pflanzen bekommen ... damit genug für viele da ist. Habt sicherheitshalber einen Regenschirm oder ähnliches dabei. Bitte, haltet auch bei dieser Abgabe im Freien gut Abstand. - - -

 

Wir freuen uns auf Euch !


Einen lieben Gruß von den Tomatenretter*innen / HH


( Reitbrooker Hinterdeich 291, in 21037 Hamburg, ihr könnt trotz Schildern bis zum Hof fahren fahren; parkt bitte auf der Wiese. )

Liebe Leute ...                                                  abends, 21. April 2020


wir hatten heute, am Dienstag, den 21. April, einen unglaublichen Andrang zu unserer ersten Jungpflanzen - Ausgabe von Tomaten.

 

Wir gaben euch einige hundert Pflanzen. Nun brauchen die verbliebenen Pflanzen Zeit zum weiter Wachsen. Wenn wieder welche groß genug geworden sind, geben wir hier die nächste Öffnungszeit bekannt.


Danke für euer Verständnis ...

Danke auch für eure vielen Spenden.

- -

- Einen lieben Gruß aus dem Tomatenretter*innen - Team / HH

Jetzt erste Jungpflanzenausgabe   ...                            19. April 2020

Nun ist es so weit:

 

Wir geben am Dienstag, den 21. April von 16 bis 18 Uhr von

unseren über 100 samenfesten Sorten von Tomaten – Jungpflanzen welche an Euch aus.

Es gibt bis zu 5 Pflanzen pro Haushalt. - -

 

Wir bitten um eine Spende nach Selbsteinschätzung. Kommt nach Möglichkeit mit dem Fahrrad. Wenn ihr mit dem Auto kommt, parkt bitte nicht auf dem Deich, sondern auf der gekennzeichneten Wiese.

 

Tretet dann EINZELN nacheinander an den im Freien hinter dem blauen Werkstatt-Trakt aufgestellten langen Tisch mit den Jungpflanzen …

 

Wenn es gut klappt, sagen wir gerne weitere Öffnungszeiten an.

 

 

 

Einen lieben Gruß aus dem Tomatenretter – Team / HH

 

Liebe Tomatenretter*innen und Interessierte !          3. April 2020

Solange die Kontaktsperre gilt, bitten wir, von Besuchen auf unserem Hof abzusehen.

 

Das Team gärtnert in wechselnden Schichten mit kleiner Besetzung weiter.

Wenn die Ausgabe von Jungpflanzen möglich ist, werden wir darüber informieren.

Wir bitten um Verständnis.

Vorläufiges Ende der Saatversendung                         17. März 2020

Liebe Tomatenretter*innen und Interessierte

 

Aus aktuellem Anlass, Corona , müssen wir unsere Vereinstätigkeiten auf das Nötigste einschränken. Deshalb bitten wir Euch um Verständnis, dass wir euch jetzt bitten, uns keine neuen Saatbestellungen mehr zu senden. Die schon eingegangenen Bestellungen versuchen wir noch im Laufe der nächsten Zeit schrittweise zu erfüllen.

 

DANKE, für Eure Mitunterstützung in unserem gemeinsamen Netzwerk.

 

Einen lieben Gruß

von der Saatgruppe der Tomatenretter

 

Stand zum Saatgutfest im Centro Sociale               am 8. März 2020

Gestern waren wir Tomatenretter*innen auf dem alljährlichen Saatgutfest im Centro Sociale aktiv - zusammen mit unserem Partner - Projekt KebaB, Garten und Energiebunker.


Überraschend gab es einen lebhaften Andrang von lieben, interessierten Menschen. Von Anfang bis Ende hatten wir gut zu tun mit der Ausgabe von Tomatensaat und Beratung. - ( DANKE, für eure vielen Spenden. ) - - - Bald könnt ihr uns helfen, den Norddeutschen Saatbunker mit aufzubauen und bekannter zu machen ...


Einen lieben Gruß aus der Saatgruppe der Tomatenretter*innen !

Es ist nützlich, Grundkenntnisse der biologischen Einteilung der Pflanzen ( hier: Gemüse) zu lernen. Madeleine hat uns und Euch mit ihrer schönen Zeichnung geholfen, dabei Spaß zu haben ... Mercy ! !

Saatgutfest im "Centro Sociale" Sternstr. 2 ,    8. März 14 - 17 Uhr

Saatgutbegeisterte aufgepasst!

Der Frühling naht, die Knospen sprießen, es ist wieder einmal Zeit für das alljährliche Saatgutfest im Centro Sociale!

Kommt vorbei um Saatgut und Erfahrungen auszutauschen, verschiedene Hamburger Garteninitiativen kennenzulernen und Spannendes über Saatgutsouveränität zu lernen.

 

Wir freuen uns schon riesig. 🌿    🐝        ☀️         Euer Tomatenretter - Team

Die Tomaten - Anzucht hat begonnen ...                       2. März 2020

 

Heute haben wir auf dem Hof die beiden Anzuchtzelte in der Anzuchthalle aufgebaut ... - - -

Mit Freude bemerkten wir, dass etliche ausgesäte Tomatensorten schon auskeimen !

 

Wir freuen uns auf EUCH am nächsten Samstag, den 7. März um 13 Uhr am Reitbrooker Hinterdeich 291.

 

Einen lieben Gruß aus dem Tomatenretter - Team / HH

https://www.mopo.de/hamburg/tomatenretter-in-hamburg-rot--gelb--lila--hier-werden-sorten-vor-dem-vergessen-bewahrt-33051816?fbclid=IwAR0O-UKzaPu18wX4NjZxILfMRYDflul_F5zP0eHb56RHBD8fch8DNsQ7IkE

Die Tomatenretter - Kampagne

Tomatenretter werden heißt, eine Mitverantwortung für die wachsende Anzahl von selbst entnommenen, samenfesten Tomatensorten zu übernehmen. Gerne kannst du in der Saison mit uns auf aktiv werden. Du kannst auch Fördermitglied in unserem Tomatenretter - Verein zu werden.

 

Wir haben den 'Hof vorm Deich' für mehrere Jahre gepachtet und begonnen, ein für Verbraucher*innen und Kleinproduzenten frei zugängliches Saatgutarchiv aufbauen. Damit sollen die Kenntnisse der eigenen  Saatentnahme gefördert werden. Nur wenn wir die alten, samenfesten Sorten anbauen, können sie erhalten werden. Wenn das Saatgut vielen Menschen gehört und von vielen gepflegt und weitergegeben werden, wird ist es optimal vor Aussterben bzw. Unterdrückung geschützt.

 

Bevor wir eine Sorte ins Archiv aufnehmen, bauen wir Pflanzen davon an, um die am stärksten entwickelte Pflanze und Frucht fürs Saatgut wählen zu können. Auch prüfen wir so gut es geht ihren Geschmack.   -  Die Bestäubung erfolgt per Hand oder mit Hummeln. Es ist viel Arbeit,  macht aber zusammen auch viel Spaß.

Du bist herzlich eingeladen aktiv mit Hand anzulegen.

 

An Aktionstagen sonnabends und an festgelegten Tagen in der Woche kannst du vorbei kommen, die Pflanzen besuchen, dich auf dem Hof umschauen, mitmachen und Dich mit anderen ErhalterInnen austauschen.

Ein Projekt zum Erhalt von samenfestem, altem Saatgut

Was wir erreichen wollen

• einen für alle frei zugänglichen "Saatgutschatz" aufbauen ( Saatgruppe )

 

• gutes Gemüse für alle von den Höfen der Umgebung fördern. Dazu verbinden wir uns mit den Gärten und Solidarischen Landwirtschaften unserer Umgebung.

 

• Sortenvielfalt anderer Kulturpflanzen erhalten in Zusammenarbeit mit anderen Gartengruppen, gemeinsame Saatgut - Sammlung

 

• Land für nachhaltigen, unabhängigen Anbau 'freikaufen'

 

 


Tomatenretter Fördermitglied  werden:

Die Fördermitgliedschaft gibt es ab 5€ im Monat. Wenn du magst, dürfte es auch etwas mehr sein. Du füllst  die Seite für die Fördermitgliedschaft aus und schickst sie an uns. Für deine Rettung bekommst du pro Saison drei Kilogramm bunte Früchte verschiedener samenfester Tomatensorten, und kannst für den Eigenbrauch auf unser vorhandenes Saatgutarchiv zugreifen.  Ab und zu informieren wir dich mit einer Mail über die Entwicklung des Projektes.